Winterwandern in Zernez …

Es muss nicht immer Piste oder Loipe sein, um den Winter hautnah zu erleben. Die silberne Natur hat noch viel mehr Facetten auf Lager, denen man mit grösstem Vergnügen auch in Wanderschuhen, in Trappermanier oder auf Fellen auf die Spur kommt.


Winterwandern La Punt, Madulain, Zuoz, S-chanf, Zernez

In der unteren Talhälfte finden Sie Ruhe auf einsamen und idyllischen Winterwanderwegen, die sich durch die Talsohle ziehen. Auf den Spaziergängen und Wanderungen lohnt sich jeweils einen Besuch der kleinen, traditionellen Engadiner Dörfer. Entdecken Sie bei einem Bummel durch die engen Gassen die alten Engadiner Häuser und begeben Sie sich auf die Spuren der romanischen Kultur und Tradition. Speziell lohnenswert ist eine Besichtigung von Bever oder Zuoz. Von S-chanf aus führt ein abwechslungsreicher und einfacher Weg ins Val Varusch zum Rande des Schweizerischen Nationalparks. Lassen Sie sich in der Varusch Hütte bei einem Fondue verwöhnen und geniessen Sie den Blick auf die verschneite Winterlandschaft. Vom Dorfzentrum von Zernez aus erreichen Sie in Kürze verschiedene Spazierwege, die in alle Richtungen führen.


Schneeschuhtouren
Mit den Schneeschuhen an den Füssen durch frisch verschneite Wälder, zu idyllischen Aussichtspunkten und über die gefrorenen Seen – das Engadin wartet mit unterschiedlichen Schneeschuhrouten auf die, die fernab des Rummels Ruhe und Erholung suchen. Geführte Schneeschuhtouren können von den Tourist Information vor Ort organisiert und gebucht werden. Wählen Sie zwischen einer 2-stündigen Schnuppertour, Kurz- und Tagestouren. Ein spezieller Tipp: Eine Schneeschuh-Tour bei Vollmond. Empfehlungen zu individuellen Touren und ausgeschilderten Wegen sowie Informationen zur Materialmiete erhalten Sie ebenfalls vor Ort.