stà ‘in Engiadina

Sommerzauber im Engadin

Entdecken Sie die Vielfalt alpiner Erlebnisse.

Willkommen im Sommerparadies Engadin, wo die majestätischen Berge auf sonnenverwöhnte Täler treffen und eine atemberaubende Kulisse für ganz besondere Erlebnisse bieten. Die warmen Monate enthüllen eine Palette an Freizeitaktivitäten, von belebenden Bergwanderungen und anspruchsvollen Radtouren bis hin zu entspannten Stunden an einem der wunderbaren Seen der Umgebung oder am Golfplatz.

Wanderparadies Engadin

zwischen Himmel und Erde

Im Engadin eröffnet sich Ihnen ein unvergessliches Wanderparadies. Hunderte von Kilometern bestens markierte Wanderwege laden dazu ein, die atemberaubende Vielfalt der alpinen Natur zu erkunden. Von sanften Seepromenaden bis hin zu anspruchsvollen Bergwegen durchstreift man hier eine Landschaft, die von faszinierenden Gegensätzen geprägt ist.

Unsere Top-Tipps im Schweizerischen Nationalpark:

MARGUNET

(STABELCHOD P8 – IL FUORN)
ca. 2h 40min

Die Wanderung beginnt in den dichten Ofenpasswäldern des Nationalparks und führt durch eine unberührte Naturkulisse mit interessantem Naturlehrpfad. Der Aufstieg führt zum Aussichtspunkt Margunet mit einem atemberaubenden Panorama über den Nationalpark. Nicht selten können Steinadler, Gämsen und, mit etwas Glück, auch Bartgeier gesichtet werden.

MUNT LA SCHERA

ab Buffalora
ca. 4h 45min

Diese Rundwanderung ab Buffalora im Schweizerischen Nationalpark gilt als eine der schönsten Touren und führt durch eine untypische Steppenlandschaft. Die abwechslungsreiche Route bietet herrliche Ausblicke in Richtung Italien und durchquert drei Gebirgsgruppen, die Ortler-, Sesvenna- und Umbrailgruppe. Höhepunkte sind unter anderem der alte Bergwerksstollen oberhalb von Buffalora und die Erdströme am Munt Chavagl.

S-CHANF-VAL TRUPCHUN-S-CHANF

ca. 4h 10min

Die Tour ab S–chanf bietet einen abwechslungsreichen Höhenweg durch artenreichen alpinen Mischwald mit Arven, Fichten, Lärchen und Bergföhren. Zahlreiche Murmeltierkolonien prägen die Strecke bis zum Rastplatz Val Mela. Weiter führt der Weg zur Alp Trupchun (2040m) mit einem Rastplatz und einem Logenplatz für die Tier- und Pflanzenbeobachtung.

Weitere Touren-Tipps

– MORTERATSCH
– MUOTTAS MURAGL – ALP LANGUARD
– GOD DA TAMANGUR – VAL S-CHARL
– GUARDA SCHELLENURSLI WEG
– FTAN – ALP LARET

Für weitere Tipps können Sie sich gerne an unserer Reception informieren.
Zum Planen Ihrer Touren empfehlen wir Ihnen auch die Wanderportale:

Biosfera Val Müstair

Parc da natüra

Als Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Engiadina Val Müstair bietet dieser Naturpark eine atemberaubende Kulisse für Naturliebhaber. Von malerischen Berggipfeln bis hin zu üppigen Wäldern und klaren Bergseen bietet der Parc da natüra Biosfera Val Müstair eine Vielzahl von Lebensräumen für eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Machen Sie eine Wanderung durch die unberührte Landschaft, beobachten Sie seltene Tierarten in ihrem natürlichen Lebensraum und genießen Sie die Ruhe und Schönheit der alpinen Natur.

E-Biken durch die malerischen Alpentäler

mit Schwung und Genuss

E-Biken für Geniesser.

Entdecken Sie im gesamten Engadin und besonders rund um den Nationalpark ein wahres Paradies für E-Mountainbike-Enthusiasten. Mit abwechslungsreichen Strecken, die eine perfekte Balance zwischen Herausforderung und Entspannung bieten, laden wir Sie ein, die Wege des Innradweges von Maloja nach Martina zu erkunden. Oder Sie lassen sich von der Landschaft rund um den Schweizerischen Nationalpark auf eine besondere E-Bike-Tour entführen, von S-charl über das Val nach Müstair und über Livigno wieder zurück ins Engadin.

Ihre Fahrräder können Sie in unserer abschliessbaren Garage unterstellen und dort auch mit dem eigenen Ladegerät aufladen.

Für weitere Touren-Empfehlungen steht Ihnen unser Team an der Reception jederzeit zur Verfügung.

Biken im Engadin

Alpenluft, Bergpanorama und traumhafte Strecken

Hochtouren und Klettern in Pontresina

Felsige Höhen und unvergessliche Ausblicke

Alpinismus hat in Pontresina Tradition. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die imposanten Berge des Berninamassivs zum ersten Mal bestiegen. Seither gehören die majestätischen Engadiner Eis- und Schneeberge auf die Liste jeden Bergsteigers.

Einmal mit Pickel und Steigeisen ausgerüstet, kann’s losgehen. Einen Gletscher überqueren, am Seil eines erfahrenen Bergführers, über den Biancograt zum Piz Bernina aufsteigen oder auf einer Kletterroute Granit ertasten.

Wer es etwas ruhiger angehen möchte, erklimmt einen Klettersteig oder überwindet Hindernisse in luftiger Höhe im Hochseilgarten Pontresina oder im Seilpark Alpin in S-chanf.

Bouldern

Echte Herausforderungen

Eingebettet in eine einzigartige Umgebung aus Holz und Glas bietet die Kletterhalle Serlas S-chanf eine exklusive Kletter- und Bouldererfahrung. Auf 450 Quadratmetern Kletterfläche und 120 Quadratmetern Boulderfläche stehen Herausforderungen für jeden Schwierigkeitsgrad bereit. Die Panoramafenster gewähren einen freien Blick auf die beeindruckende Berglandschaft, die als Klettermotivation dient. Zusätzlich ermöglicht die Verleihstation vor Ort das Ausleihen von hochwertigem Klettermaterial.

Unvergessliche Reitabenteuer

Freiheit auf vier Hufen

Reitstall und Saloon San Jon in Scuol – ein Ort, an dem die entspannte Atmosphäre des Wilden Westens auf die Schönheit der Engadiner Bergwelt trifft. Im Saloon begleitet leise Country Musik Ihre Beobachtungen der friedlich weidenden Pferde und der ersten Reitversuche im Viereck. Der Reitstall San Jon lässt die Herzen von Pferdefreunden höherschlagen. Von Pferdeschlittenfahrten über Westernreitkurse bis zu stündigen oder ganztägigen Trekkings – hier finden Reitbegeisterte ein vielfältiges Angebot.

Baden in den Bergen

in luftigen Höhen

Das Engadin ist bekannt für seine Seen. Allen voran die grossen Vier, Silsersee, Silvaplanersee, Champfèrsee und St. Moritzsee. Diese Seen werden im Sommer kaum wärmer als 17 Grad. Zum Glück gibt es Alternativen, kleine Hochmoor-Seen. Diese erwärmen sich auf einer Höhe von 1800 Metern im Sommer auf 20 Grad und mehr. Der Bekannteste ist der Lej da Staz. Weitere beliebte Badeseen sind der Lej Marsch und der Lej Nair in St. Moritz.

Das Familienbad Zernez

planschen, lachen, wohlfühlen

Das Familienbad mitten in Zernez widmet sich ganz der Freude und Erholung mit der ganzen Familie. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Wasserlandschaft mit Spielbereichen für die Kleinen und entspannenden Bereichen für die Erwachsenen. Hier können Sie sich inmitten der atemberaubenden Engadiner Natur erfrischen und gemeinsam unvergessliche Stunden verbringen.

Exklusiv für unsere geschätzten Gäste im Hotel Baer & Post haben wir eine besondere Überraschung. Holen Sie sich ab 2 Übernachtungen einen gratis Eintritt an unserer Reception und erleben Sie das Familienbad Zernez in all seiner Vielfalt (ausgenommen Gäste der Chasa Turistica und Gäste mit speziellen Arrangements).

Zusätzlich bekommen Sie direkt an der Reception vergünstige Eintrittskarten für das Bogn Engiadina.

Newsletter

Exklusive Angebote, wichtige Neuigkeiten & besondere Einblicke

Datenschutz*